Initi­ative Trans­par­ent­e
Zi­vil­ge­sell­schaft

Selbst­ver­pflich­tungs­erklär­ung

Die Transparency International Deutschland e.V. ist eine gemeinnützige und politisch unabhängige Organisation, die sich bundesweit für eine effektive und nachhaltige Bekämpfung und Eindämmung der Korruption einsetzt. Dabei sorgen sie für die Zusammenarbeit von Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Mitglieder können ein Zeichen für mehr Integrität und Verantwortlichkeit setzen und verpflichen sich durch die Anerkennung der Satzung und des Verhaltenskodex und den Zielen des Vereins. Mehr erfahren

 

Transparenz und Sparsamkeit im Umgang mit Spenden

 

In Deutschland existieren keine einheitlichen Veröffentlichungspflichten für gemeinnützige Organisationen. Dennoch sollten Unternehmen, die für das Gemeinwohl tätig sind der Gesellschaft sagen, welche Ziele die Organisation anstrebt, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer die Entscheidungsträger sind.
Vor diesem Hintergrund haben zahlreiche Akteure aus der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft auf Initiative des Transparency Deutschland e. V. zehn grundlegende Kriterien definiert, die jede gemeinnützige Organisation der Öffentlichkeit zugänglich machen sollte.
Auch wir von der LichterSchatten gUG möchten von Beginn ans Transparenz zeigen und haben uns daher direkt nach unserer Gründung im Dezember 2018 der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen und ihre Selbstverpflichtungserklärung unterzeichnet.
Nachfolgend finden Sie die zehn Informationen, die ihm Rahmen der Selbstverpflichtungserklärung veröffentlicht werden müssen.
Da wir ein neu gegründetes Unternehmen sind, können wir noch nicht alle Informationen, wie beispielsweise einen Tätigkeitsbericht, zur Verfügung stellen. Wir stellen diese Angaben, sobald sie verfügbar sind bereit.

 

1. NAME, SITZ, ANSCHRIFT UND GRÜNDUNGSJAHR DER ORGANISATION

LichterSchatten gUG (haftungsbeschränkt)
Mühlenstraße 8a
14167 Berlin

trauer.lichterschatten.de
kontakt@lichterschatten.de

LichterSchatten gUG (haftungsbeschränkt) wurde im Jahr 2018 gegründet.

 

2. VOLLSTÄNDIGE SATZUNG SOWIE ANGABEN ZU DEN ZIELEN UNSERER ORGANISATION

Unsere vollständige Satzung finden Sie hier.

Die LichterSchatten gUG verfolgt mir ihrer Arbeit folgende Ziele:

Die Förderung des Wohlfahrtswesens, die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege, sowie die Unterstützung von Menschen die infolge ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustandes auf die Hilfe anderer angewiesen sind.

Diese Ziele werden insbesondere verwirklicht durch:

  • Angebote zur Trauerbegleitung: Individuelle Unterstützung und Begleitung von Angehörigen (Familie und Freunde) nach einem plötzlichen Todesfall eines Jugendlichen oder jungen Erwachsenen. Dies umfasst persönliche Gespräche während des Trauerprozesses, Vermittlung von Kontakten und Informationen, Begleitung des Beerdigungsprozesses oder Behördengänge,
  • Trauergruppen:  Angebot von professionell angeleiteten Selbsthilfegruppen angepasst an die individuelle Zielgruppe (Eltern, Geschwister, Partner, Freunde),
  • Angebote professioneller Psychotherapie in Einzelsitzungen, die den Trauerprozess begleiten und aufarbeiten.

 

3. ANGABEN ZUR STEUERBEGÜNSTIGUNG

Die LichterSchatten gUG ist als gemeinnütziges Unternehmen anerkannt. Spenden und Mitgliedsbeiträge sind abzugsfähig. Legate sind steuerbefreit.

Handelsregister: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin
Registernummer: HRB 203732 B

Ein aktueller Freistellungsbescheid vom Finanzamt für Körperschaften I Berlin vom 25.02.2019 kann auf Anfrage vorgelegt werden.

 

4. ENTSCHEIDUNGSTRÄGER

Geschäftsführende Gesellschafter: Alexander Hahn und Katharina Hahn

 

5. TÄTIGKEITSBERICHTE

Zum jetzigen Zeitpunkt liegen noch keine Jahresberichte vor. Dieser erscheint voraussichtlich im April 2019.

 

6. PERSONALSTRUKTUR

Die beiden Geschäftsführer arbeiten zur Zeit ehrenamtlich. Weitere Personen sind nicht beschäftigt.

 

7. ANGABEN ZUR MITTELHERKUNFT

Angaben zu den Finanzen werden zukünftig als Teil des Jahresbericht veröffentlicht. Dieser erscheint voraussichtlich im April 2019.

 

8. ANGABEN ZUR MITTELVERWENDUNG

Angaben über die Verwendung sämtlicher Einnahmen, dargelegt als Teil der jährlich erstellten Einnahmen- und Ausgaben- oder Gewinn und Verlustrechnung sowie der Vermögensübersicht bzw. der Bilanz liegen noch nicht vor und werden zukünftig dem Jahresbericht entnommen werden können. Dieser erscheint voraussichtlich im April 2019.

 

9. GESELLSCHAFTSRECHTLICHE VERBUNDENHEIT MIT DRITTEN

Die Gesellschafter Alexander und Katharina Hahn halten jeweils 50% der Gesellschaftsanteile.

 

10. NAMEN VON PERSONEN, DEREN JÄHRLICHE ZAHLUNGEN MEHR ALS 10 % DES GESAMTJAHRESBUDGETS AUSMACHEN

Großspenden von Privatpersonen:

  • 1375,00€

Stand: März, 2019